Schlafsysteme

Mit System zu einem gesunden Schlaf

Für erholsame Ruhe in einer gesunden Schlafumgebung ist das Bett ein zentrales Element. Aber erst aus der Kombination mit anderen Elementen – Decken und Kissen, Matratzen und Auflagen sowie ggf. Liegesystemen – ergibt sich ein ganzheitliches Konzept für eine Schlafraumplanung, die Ihnen ein optimiertes, an orthopädischen und ökologischen Gesichtspunkten ausgerichtetes Schlaferlebnis ermöglicht.

Die Produktpalette von concept NATURHAUS bietet Ihnen alle Komponenten für einen solchen ganzheitlichen Ansatz. Sie lassen sich beliebig an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen, sind dank höchster Qualität in Material und Verarbeitung auf eine lange, gesundheitsfördernde Nutzung ausgelegt und tragen dem Wunsch umweltbewusster, kritischer Konsumenten nach ökologischer Nachhaltigkeit Rechnung. Ökologisches Wohnen ist unser Spezialgebiet – und das unserer Partnerunternehmen, auf die wir vertrauen. In diesem Bewusstsein können Sie sich beim Zubettgehen bereits auf den nächsten Tag freuen.

Individuelle Rezeptur zur optimalen Erholung

Weich zu liegen mag im Moment ganz angenehm sein. Längerfristig zahlt es sich jedoch aus, sich über orthopädische Gesichtspunkte Gedanken zu machen: Beispielsweise sollten Matratzen so konzipiert sein, dass sie den Körper überall dort stützen, wo es aus physiologischer Sicht erforderlich ist, an anderen Stellen wie der Becken- und Schulterpartie dagegen sanft nachgeben, um für eine optimale Durchblutung der Wirbel zu sorgen.

Ein ideales Schlafsystem, das sich an alle individuellen anatomischen Merkmale und Schlafgewohnheiten anpasst, bietet unser Partner Hüsler Nest und setzt hierbei wie wir ausschließlich auf natürliche, nachwachsende Rohstoffe wie hundertprozentigen Naturlatex. Körperbau, Schlafbedürfnisse und gesundheitliche Anforderungen unterscheiden sich von Mensch zu Mensch. Je nachdem etwa, ob Sie Probleme im Schulter- oder Hüft- und Lendenwirbelbereich haben, ob Sie auf dem Bauch, dem Rücken oder auf der Seite schlafen, ob Sie in Ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind und welches Gewicht Sie haben, empfiehlt sich für die Matratze ein jeweils anderer Aufbau und Härtegrad.

Wie man sich bettet, so liegt man

Der Lattenrost sollte ebenfalls auf Körpergewicht und Schlafgewohnheiten abgestimmt sein. Seine Bedeutung für einen gesunden Schlaf wird oft unterschätzt: Er soll den Druck, der auf der Matratze lastet, in einer Weise ausgleichen, der Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes den Rücken stärkt.

Vor allem für Menschen, die gewohnheitsmäßig auf der Seite oder dem Bauch schlafen, können orthopädische Liegesysteme, auch Körperkissen genannt, eine sinnvolle Ergänzung sein. Sie sorgen für Stabilisierung und Entlastung im Wirbelsäulen-, Hüft und Beckenbereich, für eine Kniepolsterung, stützen den Brustkorb und entlasten damit die Atmung. Darüber hinaus beugen sie einer Abkühlung des Rückens und damit Verspannungen vor.

Unterstützung durch kompetente Beratung

Gerade bei der Frage des optimalen Schlaferlebnisses gibt es keine Lösungen von der Stange. Umso wichtiger ist es uns daher, gemeinsam mit Ihnen ein Konzept zu entwickeln, das Ihnen ermöglicht so zu liegen, wie Sie es für einen gesunden und erholsamen Schlaf brauchen. Wie dieses Konzept im Einzelnen aussieht, entscheiden letztendlich Sie, doch im Beratungsgespräch ergeben sich oft neue Gesichtspunkte, neue Ideen oder auch Fragen, die wir Ihnen gerne beantworten. Deshalb sind eine persönliche Beratung und die Erstellung eines maßgeschneiderten Angebots für Ihr Schlafsystem ein zentraler Punkt unserer Arbeit. Sie umfasst neben der individuellen Konzeption und Beratung auch die Anlieferung und den Aufbau unserer Produkte. Gerne möchten wir Ihnen im direkten Austausch unsere Ideen und Angebote vorstellen. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns: Anruf oder E-Mail genügt.